dykes* on bikes Nürnberg

„Die Motorradkultur ist sowieso sehr männerlastig und leider auch sexistisch. Wir können bestehende soziale Tendenzen nur ändern, indem wir sie unterwandern, indem wir die Motorradkultur auch als die unsere erklären und nicht, indem wir, weil es angeblich eine ‚Männersache‘ ist, nichts damit zu tun haben wollen. Umso wichtiger ist es also, dass die fahrenden Frauen geschlossen (das heißt deutlich sichtbar) auftreten und einander, wenn nötig, unterstützen.“

Bianca Rusi, derstandard.at/1059519/Dykes-on-Bikes-Austria

 

Noch nicht allzu lange her, haben wir uns tatsächlich gefragt, wie lange wir schon mit unseren Motorrädern und Rollern den Nürnberger CSD anführen. Ich würde sagen ca. 2013 ging es los. Somit fahren wir seit über 5 Jahren 😉 mit und sind besonders stolz darauf, dieses Jahr den ersten Nürnberger dyke* march anzuführen und natürlich (!) auch den CSD.

Und genau das ist uns besonders wichtig! Wir müssen auch weiterhin für mehr Sichtbarkeit am CSD selbst kämpfen. Wir Lesben sind überall und das zeigen wir an diesen beiden Tagen!

Also, wenn du ein Motorrad hast, komme am 3. August 2018 und fahre mit! Wir treffen uns ca. 17 Uhr am Opernhaus und fahren dann nach der Auftaktkundgebung Richtung Kornmarkt bis zum Jakobsplatz. Dort stellen wir dann die Motorräder ab und gehen zu Fuß durch die Fußgängerzone bis zur Lorenzkirche.

Gerne kannst du dich vorab bei Fragen etc. unter bikes@dykemarch-nuernberg.de melden.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑